Alter Flughafen Vovchansk

14. August 2020 - Letzten Sonntag habe ich einen Ausflug zum verlassenen Flughafen im ukrainischen Vovchansk gemacht. Mit den Fotos, die ich dort mit der Canon EOS 6D und der DJI Mavic 2 Pro gemacht habe, eröffne ich nun auf meiner Homepage die neue Blog Kategorie "Lost Places".

Selbstportrait mit einem alten Aero L-29 Trainnigsflugzeug

Lost Places - verlassene Plätze - haben eine gewaltige Anziehungskraft auf mich. Egal, ob es sich um verlassene Fabrikanlagen oder Militärkomplexe handelt, alte Schrottplätze, verlassene Wohnhäuser oder aufgegebene Flughäfen. Ich finde es faszinierend, wie sich die Natur ihr Refugium zurückerobert, sobald Menschen sich nicht mehr darum kümmern. Für mich steckt darin die fast schon philosophische Erkenntnis, dass wir Menschen es glücklicherweise nicht schaffen werden, unseren Planeten zu zerstören. Wir können ihn beeinflussen und verändern - aber letztendlich passt sich die Natur an und holt sich alles wieder zurück.

Über die Geschichte des Flughafens habe ich nichts in Erfahrung bringen können. Ich weiß nicht, welchen Zweck er hatte, ob er militärisch oder zivil genutzt wurde, oder zu welcher Zeit er genutzt wurde. Allerdings lassen die zurückgelassenen Fluggeräte vermuten, dass der Flughafen eher militärisch genutzt wurde.

Aero L-29 Delfin - Antonow An-2 - MIL MI-2

Auf dem Gelände des Flughafens finde ich eine ganze Reihe tschecheslowakischer Aero L-29 Delfin, Trainingsflugzeuge der früheren Roten Armee, mehrere Antonov AN-2 Mehrzweckflugzeuge, die meisten mit militärgrüner Lackierung, und eine Gruppe MIL MI-2 Hubschrauber, ebenfalls mit militärischer Lackierung. In einer verlassenen Flugzeughalle steht eine einsame Aero L-29 Delfin und wartet seit Ewigkeiten auf ihren nächsten Einsatz. 

Verlassene Flugzeughalle
In der Flugzeughalle - eine einsame Aero L-29 Delfin
Warten auf den nächsten Einsatz
Eine der vielen Aero L-29 Delfin, die auf dem Flugplatz verrotten
Antonow AN-2 mit ziviler Lackierung
Mehrere Antonow AN-2 mit militärischer Lackierung
Neunzylinder Sternmotor Schwezow ASch-62 (Швецов АШ-62) einer Antonow AN-2
Zwei der vielen MIL MI-2 Hubschrauber, die von der Natur überwuchert werden

Bei meinem ersten Besuch war ich knapp zwei Stunden auf dem Flugplatz. Da ich aber bei weitem noch nicht alles gesehen und fotografiert habe, steht für mich fest, dass es nicht mein letzter Besuch dort gewesen ist.

25 Ansichten

© 2018-2020 Franklin Tummescheit. Erstellt mit Wix.com